Über- und Untergewicht

Auch hier muss den Ursachen auf den Grund gegangen werden.

©

Von gut gemeinter, aber eigentlicher Überfütterung ist der Weg zu Krankheiten, plötzlichen Unverträglichkeiten sowie sehr oft Einschränkungen in der Mobilität, Schmerzen und daraus folgender Schonhaltung, nicht weit.

Die Folgen des Übergewichtes sind vielfältig, wechselwirksam (Schonung, Zunahme, Bewegung, Schmerz, Schonung, weitere Zunahme) und nicht unerheblich.

Meist leidet dann nicht nur der Hund, sondern auch sein Halter nicht wenig. Dazu kommen auch oft die klugen Ratschläge aus der Umgebung oder die Erwartung mit einem Diätfutter wäre das Problem aus der Welt.

Lassen Sie sich nicht verunsichern, informieren Sie sich unverbindlich bei mir in einem Erstgespräch!

Für Ihr übergewichtiges Tier ist der von mir erstellte, individuelle Ernährungsplan nicht nur ausgewogen, sondern auch sättigend für Ihren Vierbeiner! Auch auf eine Leckerli-Versorgung wird geachtet!

Ein wichtiges Hilfsmittel ist natürlich die Reduktionskurve, mit der Sie den vorgegebenen, nicht zu zügigen Gewichtsverlust dokumentieren und kontrollieren können.

Eine Anpassung der Rationen während der Abnehmphase  ist natürlich inklusive sowie einem Rationsplan für die Idealgewichtszeit danach.

 

Gerne können Sie mit Ihren übergewichtigen Hund auf meinem Trainingsplatz Degility ® * ausüben. Gemeinsam meistern Sie mit Ihrem Hund den Geräteparcours und tun nicht nur was Gutes für den Körper Ihre Hundes, sondern sorgen auch für Kopfarbeit.

mein Hund©

Auch beim untergewichtigen Hund wird zum Degility® geraten bzw. zum Reha-Degility® * mit physiotherapeutischen Übungen, da oft die Kondition wie auch die Muskulatur in Mitleidenschaft gezogen sind. Beides und noch viel mehr wird bei Degility® gestärkt.

Der untergewichtige Hund ist heutzutage kein seltenes Phänomen mehr…Oftmals wird die menschliche Sicht auf Schlankheit & Schönheit auf den Hund übertragen.

Auch die sog. Futter-Mäkeligkeit des Hundes wird angeführt. Und oftmals wird dann aufgegeben, dem Hund anderes schmackhaft zu machen.

Dann gibt es natürlich auch den krankheits- oder alterbedingten Gewichtsverlust. Oder die berühmte Schonung während der Heilung, nach einer OP oder Unfalltrauma (Gewichtsprobleme, Muskelabbau).

©

Da bin ich als ausgebildete Hundephysiotherapeutin mit noch ganz anderem Blick am Hund, um diese Gruppe der Untergwichtigen wieder auf Idealgewicht zu bringen.

©

Aber auch hier gilt: es wird ein Ernährungsplan mit einer ausgewogenen Versorgung und moderaten Zufuhr von Ergänzungen zur Gewichtszunahme mit appetitanregenden Varianten erstellt.

*Im Rahmen einer verordneten Physiotherapie ist meine Rechnung zur Einreichung für die Kostenerstattung bei der Tierkrankenversicherung geeignet.

Zusätzlich erhalten Sie bei Bedarf eine Leihwaage*, um wöchentlich das Gewicht Ihres Tieres festzustellen.